Das gestohlene Herz

Der junge Navy-Kryptologe Max PinZO wartet im Krankenhaus in New Orleans auf eine Herztransplantation. In der Nacht vor der Operation ermordet ein Unbekannter vier Navy-Angehörige, um das Spenderherz in seine Gewalt zu bringen und zu zerstören. Für PinZO ist dies ein schwerer Schlag, denn aufgrund seiner extrem seltenen Blutgruppe ist die Wahrscheinlichkeit, rechtzeitig ein neues Spenderherz für ihn zu finden, gleich null. PinZO arbeitet unter der Anleitung von Brodys Mutter Olivia, einer erfahrenden Kryptologin, an einem Programm, das das sogenannte "Dark Web" lahmlegen soll, was es Terroristen und Kriminellen extrem schwermachen würde, verdeckte Geschäfte zu betreiben. Im Verlauf der Ermittlungen stellt sich jedoch heraus, dass nicht das für Max PinZO bestimmte Spenderherz vernichtet worden ist, sondern das eines IT-Managers, der als Komplize mit dem unbekannten Täter zusammengearbeitet hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass PinZOs Spenderherz noch existiert, ist hoch, sollte es jedoch nicht innerhalb der nächsten sieben Stunden gefunden werden, wäre es nicht mehr transplantationsfähig. Mit Olivia Brodys tatkräftiger aber nervtötender Unterstützung gelingt es dem Team, auf die Spur des seit zwei Jahren untergetauchten Schwerkriminellen Thomas Dolan zu kommen. Der schwer herzkranke Dolan benötigt eine Herztransplantation und hat die gleiche extrem seltene Blutgruppe wie PinZO. Es liegt nahe, dass das Spenderherz in seinem Auftrag gestohlen worden ist, doch da er Räumlichkeiten, Geräte und einen Chirurgen braucht, der die Operation durchführen kann, gelingt es dem NCIS-Team, seine Spur aufzunehmen. Als das Team im improvisierten OP eintrifft, ist Dolan, der fünf Menschenleben geopfert hat, um sein eigenes zu retten, bereits tot. Das NCIS-Team unternimmt einen letzten verzweifelten Versuch, das Spenderherz zu retten, doch der Versuch einer Transplantation schlägt fehl und Max PinZO stirbt noch auf dem Operationstisch.

Neuste Videos

Undercover Boss - Mobilezone (Ep. 2/1)
Undercover Boss - Best Western Swiss Hotels (Ep. 1/1)